Veröffentlicht in Bücher für Erwachsene, christliche Bücher, Liebesgeschichte, Mädchenbücher, Romane

Betty und ihre Schwestern

Titel: Betty und ihre Schwestern

Autor/in: Louisa May Alcott

Seitenanzahl: 606

ISBN: 978-3-7306-0317-1

Verlag: Anaconda

Typ: Roman

bety

Zusammenfassung:
Meg, Jo, Betty und Amy March sind Schwestern. Meg ist sechzehn, Jo fünfzehn, Betty vierzehn und Amy zwölf. Die 4 Mädchen sind arm, da ihr Vater im Krieg ist. Doch sie sind meistens glücklich, auch wenn besonders Meg und Amy gerne im Luxus schwelgen würden. Über Meg kann man nicht viel sagen. Sie ist sehr stolz auf ihre weissen Hände und will nicht gerne zeigen, dass sie arm ist. Sie macht sich schon Gedanken über Männer.  Jo will auf keinen Fall heiraten. Sie ist die Schriftstellerin der Familie, und ist sehr aufbrausend. Betty ist das Hausmütterchen, sie geht nicht zur Schule, sondern macht das Haus gemütlich. Amy ist ein höchst wichtiges Persönchen, ihrer Meinung nach jedenfalls, und ziemlich eitel. Miss March ist die Mutter, die sich jedermann wünscht, und wird von den Mädchen Marmee genannt. Dann gibt es noch Hannah, die Dienerin, die schon eher zur Familie gehört. Nun jedenfalls, Meg und Jo sind bei einem Ball eingeladen. Sie versuchen sich mit ihren ärmlichen Kleidern schick zu machen, doch es gibt mehrere Probleme…

Jo hat zum Beispiel keine Handschuhe, ein Loch und ein Riss im Kleid. Doch alle Probleme werden irgendwie gelöst, und am Ende sehen sie doch ziemlich hübsch aus. Jo beschliesst, überhaupt nicht zu tanzen und nur mit dem Rücken zur Wand zu stehen, dass man ihr Loch nicht sieht. So weit, so gut, sie gehen schliesslich zum Ball. Meg tanzt nach Herzenslust, ihr fehlt es nie an Tänzer, ihre Schönheit zieht alle Männer an. Jo tanzt nicht, und sie sucht sich eine Nische. Dort lernt sie Laurie kennen. Er ist eigentlich ihr Nachbar, aber sie kennt ihn nicht, denn sein Grossvater sperrt in ein. Jo und Laurie werden beste Freunde. Laurie freundet sich bald mit der ganzen Familie an, und auch der Grossvater besucht die Marchs hin und wieder.

Die Zeit vergeht nur zu schnell. Meg ist schon älter geworden und beschäftigt sich nun stark mit dem Thema Liebe. Sie hat auch schon ein Anbeter: John Brooke. Erst will sie ihn abweisen, weil sie noch zu jung ist, aber sie schafft es dann doch nicht und die beiden heiraten. Es tauchen aber auch schon erste Eheprobleme auf, und Meg ist eisern entschlossen, sie zu bekämpfen, was sich aber dann doch als recht schwierig entpumpt…

Jo veröffentlicht ihre ersten Geschichten. Einige werden gut aufgenommen, andere gar nicht. Sie geht für einen Winter etwas weg. Sie lernt Professor Bhaer kennen, und er wird, abgesehen von Laurie, ihr bester Freund. Doch vom Verliebtsein keine Rede, dieser Herr Bhaer ist übrigens fast 40.

Betty geht es immer schlechter. Sie weiss, dass sie noch knapp ein Jahr Lebenserwartung hat. Doch sie nutzt es gut, noch auf dem Krankenbett näht und strickt sie eifrig für andere. Doch es kommt die Zeit, wo ihr die Nadel zu schwer wird. Betty stirbt.

Amy geht auf eine grosse Reise. Sie malt und schaut, sie sammelt Ideen und zeichnet sie auf. Laurie geht sie immer wieder besuchen, denn Amy hat trotz aller Schönheit etwas Heimweh…

Laurie liebt Jo über alles. Er liebte sie vom ersten Moment an. Doch Jo empfindet nur freundschaftliches für Laurie. Doch Laurie hört nicht auf zu hoffen. Schliesslich macht Laurie Jo einen Heiratsantrag. Jo kann ihn nicht annehmen, obwohl sie Laurie sonst sehr liebt, fast als Bruder. Doch Jo weist Laurie ab. Was wird aus Jo? Und Amy? Und Laurie???

Kommentar:

Das ist ein SUPER Mädchenbuch! Ich habe keine Worte. Es zeigt ganz klar die Wünsche, Träume und Gefühle der Mädchen, und wie sehr sie einander gleichen, und trotzdem verschieden sind. Ich zum Beispiel finde mich sehr in Meg wieder. Ich denke, jedes Mädchen findet sich in einem der Mädchen wieder, und das macht das Lesen so spannend. Es ist wirklich sehr lesenswert, und es tut mir furchtbar Leid, dass es für die Burschen nicht geht, denn es ist wirklich super! Eins meiner absoluten Lieblingsbücher! Ein dreifaches Hoch auf  Louisa May Alcott!!!

ramylu

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

2 Kommentare zu „Betty und ihre Schwestern

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s