Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücher mit geschichtlichem Hintergrund, Bücher mit wahrem Hintergrund, christliche Bücher, Einzelbücher, Romane

Die Retterin von Susa

Titel: Die Retterin von Susa

Autor/in: Joan Wolf (weiblich)

Seitenanzahl: 315

ISBN: 978-3-7655-1578-1

Verlag: BRUNNEN

Typ: Eine biblische Geschichte – ausgeschmückt

Zusammenfassung:

susaEster ist ein ganz normales jüdisches Mädchen. Sie ist ausgesprochen fleissig und ist auch sonst ein sehr nettes und beliebtes Mädchen. Sie wohnt bei ihrem Onkel Mordechai, weil ihre Eltern beide tot sind. Ihr Vater war Perser, ihre Mutter Jüdin. Ester möchte noch nicht sofort heiraten, obwohl sie weiss, dass sie in naher Zukunft mit einem Heiratsantrag von Abraham, dem Bruder einer Freundin, zu rechnen hat. Doch dann wirft ein wichtiges Ereignis das Leben von Ester komplett über den Haufen….

 

 

 

„König Ahasveros hat Königin Waschti verstossen!“ Bald weiss es das ganze Land. Und alles bloss, weil Königin Waschti sich nicht unverschleiert vor all den Männern beim Fest zeigen wollte. Sich unverschleiert vor Männern ausser dem Ehemann zu zeigen, galt in Persien als Ungehörigkeit. Also hat Königin Waschti eigentlich richtig gehandelt. Und trotzdem wurde sie verstossen! Ester ist empört.

Bald darauf sucht der König eine neue Frau. Ester denkt, sie komme eh nicht in Frage, da ihre Mutter Jüdin ist. Nur Perserinnen kommen in Frage. Was Ester nicht weiss, ist, dass bei den Juden zwar die mütterliche Linie zählt, bei den Persern aber die väterliche. Ihr Onkel Mordechai will sie folglich an den Hof schicken, um zu sehen ob sie eine Chance hätte. Er hat leider auch einen guten Grund, den er Ester mitteilt: „Ester, es gibt wahrscheinlich Krieg im Verheissenen Land. Die Edomiter wollen unser Land haben. Ich denke, der König wird sich auf die Seite der Edomiter schlagen, da sein Berater Haman Edomiter ist. Er wird ihn sicher gegen die Juden und für die Edomiter beraten. Wir brauchen jemanden, der dem König noch näher steht. Da kommt nur seine Frau infrage. Versuch es, Ester! Du bist eine atemberaubende Schönheit!“

Das ist für Ester eine schwere Entscheidung. Doch sie geht, denn sie denkt, dass der König sie sowieso nicht erwählen wird. Erst wird sie untersucht, ob sie überhaupt eine Chance hat und ob sich die Kur, die den Mädchen zuteil wird, überhaupt lohnt für Ester. Ester wird untersucht. Nackt ist sie einem Eununchen ausgeliefert, der sogar untersucht, ob sie noch Jungfrau ist. Das ist schlimm für Ester. Aber sie besteht die Prüfung.

Nach vielen Monaten Schönheitskur und Unterricht, z.B. im Wein servieren, geht sie zum König. Ester ist froher Zuversicht, dass sie ja eh keine Chance hat. Doch da täuscht sie sich. Statt der üblichen halben Stunde darf sie über eine Stunde beim König bleiben. Und tatsächlich: Sie wird vom König auserwählt! Bald danach heiraten sie. Ester ist sehr nervös und aufgeregt, besonders vor der Hochzeitsnacht. Doch alles verläuft ohne Probleme.

Nun ist Ester Königin. Sie gewöhnt sich allmählich daran und beginnt auch, Ahasveros zu lieben. Sie glaubt es selber kaum. Und  – sie wird schwanger! Doch nun verreist der König. In der Zwischenzeit gibt er Haman sein Siegel, damit er jeden Befehl verhängen kann, den er möchte. Und Haman erlässt in der Abwesenheit des Königs den Befehl:

pergament beschrieben
Quelle: Die Retterin von Susa von Joan Wolf

Ester ist entsetzt. Was soll sie tun? Soll sie zum König gehen und mit ihm reden? Doch dann muss sie gestehen, dass sie eine jüdische Mutter hat. Doch das hat sie immer vertuscht. Ester weiss, dass der König Lüge und Verrat hasst. Wird er sie trotzdem noch als seine Ehefrau akzeptieren, wenn sie ihm alles gesteht? Sie will nicht verstossen werden wie Waschti, denn sie hat König Ahasveros zu lieben begonnen. Wird es etwas nützen, wenn sie mit dem König redet? Wird er sie verstossen? Ester wagt es….

Kommentar: 

Ich habe dieses Buch geliebt. Einfach geliebt. Es hat zwar 315 Seiten, aber weil es so spannend war, habe ich es in einem einzigen Tag durchgelesen. Es ist sehr empfehlenswert, weil es der Bibel in keiner Weise widerspricht, sondern es nur etwas ausschmückt. Nun kenne ich die Estergeschichte in und auswendig. Es ist sehr spannend geschrieben. Besonders für Ester-fans empfehlenswert, aber auch für andere, denn durch dieses Buch WIRD man ein Ester-fan! Lest es, es ist einfach super!!! 

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

2 Kommentare zu „Die Retterin von Susa

  1. Ich finde dieses Buch auch super! Ich liebe die Geschichte von Esther schon so wie sie in der Bibel steht. Aber in diesem Buch ist alles viel ausgeschmückter und detailvoller, man kann sich das richtig gut vorstellen. 🙂
    Übrigens ramylu, du hast wiedermal einen sehr guten Eintrag geschrieben! 😉 ❤

    Gefällt mir

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s