Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücher für Erwachsene, Bücher mit geschichtlichem Hintergrund, christliche Bücher, Einzelbücher, Liebesgeschichte, Mädchenbücher, Romane

Sehnsucht nach der fernen Heimat

Titel: Sehnsucht nach der fernen Heimat

Autor: Elisabeth Büchle

Seitenanzahl: 409

ISBN: 978-3-86591-335-7

Verlag: GerthMedien

Typ: Roman

Sehnsucht-nach-der-fernen-Heimat-9783865913357_xxlElisa Steiger lebt schon seit ihrer Kindheit in Bessarabien. Auch ihre Eltern und Grosseltern sind in dieser Provinz aufgewachsen. Elisa fühlt sich dort sehr wohl, sie hat dort ihre Freundinnen, ihre Familie und ihre Verwandten. Sie will nicht weg, obwohl wie sehr gute Chance hätte nach Berlin studieren zu gehen. Doch sie liebt ihr Leben und möchte es nicht ändern. Sie mag die Spaziergänge und Ausflüge mit ihren Freundinnen Christina und Anne und ihrer fröhlichen, selbstbewussten Cousine Vera. Sie macht auch die Arbeit Zuhause meistens gerne. Sie mag ihr Dorf und die verschiedenen Anlässe, die es da gibt. Der nächste grosse Anlass, den es geben wird ist Christina`s Hochzeit.

Aber die Vorfreude auf dieses Fest wird getrübt von den Aufmärschen der Anhänger von Adolf Hitler. Solche Anhänger gibt es auch in Bessarabien, einer davon ist Anne`s Bruder Georg. Der auch immer mehr sein Interesse an Elisa zeigt.

Aber auch etwas anderes macht ihre Freude kleiner… Samuel Bader, ein Bekannter der Familie Steiger warnt sie dass es hier in Bessarabien immer gefährlicher für die Deutschen wird. Da sich Deutschland in den umliegenden Ländern nicht unbedingt beliebt macht.

Viele Familien, auch die Steigers überlegen sich weg zu ziehen und entscheiden schliesslich es zu tun. Elisa wünscht sich bleiben zu können, doch sie weiss das es das Beste ist zu gehen. In Thüringen angekommen, werden die Steigers in ein grosses Gebäude gesteckt und müssen dort darauf warten, dass ihnen einen Hof zugeteilt wird. Nicht nur das neue „Zuhause“ und die Verantwortung die sie für 3 kleine Kinder übernommen hat, bedrücken Elisa. Sondern auch die Tatsache dass sie ihre heimliche Liebe wahrscheinlich für immer verloren hat. Als Samuel bei ihnen auf dem Hof, in Bessarabien war, hat sie bemerkt wie sie sich langsam in ihn verliebt hat. Und er schien ähnliche Gefühle für sie zu haben. „Sie braucht mehr Zeit“, hat sie als Ausrede gesagt, als er sie fragte ob sie ihn heiraten möchte. Er hat sich umgedreht und ist gegangen… Zurück nach Berlin. Sie wollte ihn zurückhalten, doch was hätte sie schon sagen sollen? Sie kann ihm die Wahrheit nicht sagen.

Nach einigen Monaten bekommen die Steigers endlich einen Hof zu geteilt. Elisa freut sich endlich wieder ein richtiges Zuhause zu haben. Doch dort waren viele Herausforderungen auf sie: Sie muss sich um ihre Geschwistern und ihre kleinen Schützlingen kümmern und wird von geliebten Menschen verlassen. Dauernd müssen sie in der Angst leben überfallen zu werden. Sie muss stark sein, obwohl sich ihr Herz so nach Samuel sehnt. Und genau dann, als sich Elisa einigermassen wohl fühlt, müssen sie fliehen…

Während dessen ist Samuel fertig mit seinem Studium. Er arbeitet als Artz, kümmert sich um Kriegsopfer. In der Freizeit trifft er sich mit seinem Freund Moritz, der eines Tages plötzlich verschwindet. In seiner freien Zeit, in der Zeit zum nachdenken hat wandern seine Gedanken zu Elisa… Und die ganze Zeit, egal wo er war hat Samuel einen treuen Schatten, der ihm folgt.

Wenn du wissen willst, ob Elisa und ihren Schützlingen die Flucht gelingt, wer dieser geheime Schatten ist und was mit Moritz passiert ist, dann lies dieses Buch,…

Kommentar: ….und es lohnt isch wirklich! 🙂 In diesem Buch ist noch viel mehr drin, als ich hier kurz erwähnen konnte. Man lernt über den 2. Weltkrieg, manchmal ist es aber etwas verwirrend oder kompliziert. Aber dabei lernt man gerade sehr viel und sieht dass ganze von einer anderen Seite. Sehr empfehlenswert!

nanacara 😉

 

Advertisements

Autor:

mylittleparadiseofbigdreams.wordpress.com

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s