Veröffentlicht in Alles auf einmal, Einzelbücher, Fantasy-Bücher, Jugendbücher, Liebesgeschichte, Mädchenbücher, Romane, Verfilmte Bücher

Wenn ich bleibe

wenn ich bleibe buchTitel: Wenn ich bleibe

Autor: Gayle Forman

Seitenanzahl: 303

ISBN: 978-3-442-38404-4

Verlag: blanvalet

Typ: Roman

 

wenn ich bleibeMia liebt klassische Musik.Und das Cello ist ihr Leben. (Ganz anders ist ihre Familie. Ihr Vater ist ein ehemaliger Punk, ihr Bruder Teddy spielt Schlagzeug und ihre Mutter hat eine ganz völlig andere Art als Mia.) Als Mia die Möglichkeit bekommt nach New York zu gehen und um dort in Juilliard Cello zu spielen, sagt sie jedoch nicht sofort zu. Denn wenn sie sich dafür entscheidet, muss sie ihre Familie und ihre grosse Liebe Adam verlassen. Doch eines Morgens wird ihr die Entscheidung abgenommen. Es ist ein stark verschneiter Morgen und so haben Mia und Teddy keine Schule. Die Familie entschliesst sich kurzerhand die Grosseltern zu besuchen. Doch was als schöner Ausflug begingt, endet in einem schrecklichen Unfall. Mias Eltern sind auf der Unfallstelle tot, Teddy ist schwerverletzt – aber lebt noch, genau so wie Mia. Sie selber sieht zu, wie der Krankenwagen kommt und sie ins Krankenhaus transportiert werden. Mia weiss nicht was hier los ist. Warum sie das alles miterleben kann, obwohl sie eigentlich verletzt mit allen möglichen Schläuchen in einem Krankenhausbett liegt. Mia sieht das Ganze von „aussen“ mit an. Niemand kann sie sehen. Und sie kann alles miterleben – doch die kann die Menschen nicht berühren oder mit ihnen reden. Doch sie versteht, was die Menschen zu ihr sagen. Und sie versteht auch, was die Krankenschwester gesagt hat: An ihr allein liegt die Entscheidung. Niemand anderes kann ihr diese Entscheidung abnehmen. Bleiben oder Gehen?

Mia wurde eine Entscheidung abgenommen. – Aber noch eine viel schwierigere Entscheidung gegeben. „Manchmal triffst du in deinem Leben Entscheidungen und manchmal treffen die Entscheidungen dich.“  Mia kann sich kein Leben ohne ihre Familie vorstellen. Sie will nicht ohne sie leben. Aber kann sie Adam, einer der wichtigsten Menschen in ihrem Leben verlassen? Kann sie ihn einfach allein lassen, nie mehr seine Nähe spüren?

Bleiben oder Gehen? –  Lieben oder Sterben?

„Mir kommt in den Sinn, dass sterben leicht ist – leben ist schwer.

Das Buch ist aus Mia Sicht (Ich-Perspektive) geschrieben. Sie erzählt ihre ganze Geschichte rückblickend, während sie sich in der Gegenwart, bei der Entscheidung ob sie gehen oder bleiben soll, lebt. Durch das lernt man sie besser kennen, trotzdem hätte ich sehr gerne auch einmal einen Blick in die Gedanken von Adam, ihrer besten Freundin Kim oder ihrer Familie geworfen.  

Kommentar: Anfangs hat mich das Buch nicht so „gepackt“, aber ich habe trotzdem weiter gelesen und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist anders als in den meisten Bücher, die ich lese, aber er gefällt mir sehr. Mia erzählt viel rückblickend. Man versinkt wirklich in diese Welt und kann sich das Ganze so vorstellen, als würde man es miterleben. Ich kann das Buch sehr empfehlen! 

Das Leben ist ein einziges nerviges Durcheinander, aber das ist das Schöne daran.

Falls du lieber Filme schaust, als ein Buch zu lesen. Hier geht`s zum Trailer.

nanacara 😉

Advertisements

Autor:

mylittleparadiseofbigdreams.wordpress.com

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s