Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücher für Erwachsene, Bücherreihe, Liebesgeschichte, Mädchenbücher, Romane, Verfilmte Bücher

Ein ganzes halbes Jahr

ein ganzes halbes jahrTitel: Ein ganzes halbes Jahr

Autor: Jojo Moyes

Seitenanzahl: 520

ISBN: 978-3-499-27279-0

Verlag: rororo

Typ: Roman

Louisa Clark führt ein normales, beinahe langweiliges Leben. Die 26-jährige hat einen Job in einem Café, indem sie etwas Geld verdient dass ihre Familie dringend nötig hat. Sie wohnt zu Hause bei ihren Eltern, wo auch ihre Schwester und deren Sohn und der Grossvater wohnen. In ihrer Freizeit geht sie oft ihrem Freund Patrick beim Training zu schauen. Die Leidenschaft zum Sport kann sie aber nicht mit ihm teilen. Sowie niemand ihren speziellen Modegeschmack teilt. Sie mag es bunt und aussergewöhnlich. – Doch ihr normales, geordnetes Leben fällt zusammen, als Lou erfährt dass das Café, indem sie jeden Tag gerne arbeitet schliesst. Sie braucht DRINGEND eine neue Arbeit.

ein ganzes halbes jahr 1§Schliesslich geht sie an ein Vorstellungsgespräch für die Pflege eines behinderten Mannes. Will ist seit seinem Unfall Tetraplegiker. Und – wie durch ein Wunder – bekommt Lou diese Stelle. Doch die Zeit ist begrenzt, sechs Monate – ein halbes Jahr. Louisa ist furchtbar aufgeregt und macht sich viele Gedanken. Wie und was sie tun muss. Was dieser gelähmte Mann für ein Mensch ist. Und all ihre Ängste werden beinahe übertroffen. Nicht das Füttern oder die Pflege macht Schwierigkeiten – Sondern Wills Verhalten. Auf jede gut gemeinte Frage, gibts eine freche Antwort. Nach jeder kleiner Bemerkung herrscht völlige Stille oder es kommt eine gemeine Bemerkung zurück. Lou gibt ihr Bestes – Doch die Tage um Will herum sind der Horror. Die Stunden vergehen so langsam und Lou weiss langsam nicht mehr, was mit sich anzufangen.

me-before-you-2016-filmszene-2-776x516Doch langsam verstehen sich die beiden besser. Sie werden sogar zu Freunden – Doch dann hört Lou eines Tages unabsichtlich etwas, was alles verändert: Will will in die Schweiz zu Dignitas. Er will nicht mehr so leben. Er will nicht jeden Moment daran erinnert werden, dass es nie mehr sein wird wie früher. Er will nicht für immer abhängig von anderen Menschen. Er will sein Leben beenden – Er verspricht seinen Eltern 6 Monate. Ein ganzes halbes Jahr.

„Weißt Du was, Clark, Du bist so ziemlich der einzige Grund, weshalb ich morgens aus dem Bett will.

Lou will Will zeigen, dass es auch so noch einen Sinn zum Leben hat. Ich hatte hundertsiebzehn Tage, um Will Traynor davon  zu überzeugen, dass es sich lohnte weiterzuleben. (Louisa). Sie forscht im Internet nach Aktivitäten für Tetraplegiker, unterhält sich online mit gleich Betroffenen und plant  Ausflüge. Bei einigen geht alles, fast alles gut – bei anderen läuft gar nichts gut. Und mit jedem Tag rückt Wills letzer Tag nährer….

Wird Lou Will überzeugen zu können, dass es einen Sinn hat weiterzuleben?

Ein ganzes halbes Jahr wird aus Lous Sicht (Ich-Perspektive) geschrieben. Zwischendurch gibt es kurze Abschnitte, die von anderen Personen erzählt werden. z. B. Wills Eltern. Aus Wills Sicht wird (leider) nie erzählt. 

„Menschen kann man nicht ändern.“ – „Was kann man dann tun?“ – „Sie lieben.

Kommentar: Geniales Buch. Jojo Moyes hat einen sehr fesselnden Lesestil, beidem es definitiv nicht langweilig wird. Ich habe dieses Buch innert kurzer Zeit gelesen. Es ist ein sehr emotionales Buch (und auch ein emotionaler Film). Es gibt Stellen, da muss man einfach lachen und bei anderen ist es schwierig, die Tränen zurück zu halten. Jeder muss für sich selber entscheiden, wie er den Schluss findet…

Weiter zu Band 2 Ein ganz neues Leben, aber erst lesen wenn du dieses Buch auch gelesen hast!! 😉

Hier gehts zum Trailer.

 

 

Advertisements

Autor:

mylittleparadiseofbigdreams.wordpress.com

2 Kommentare zu „Ein ganzes halbes Jahr

  1. Das Buch ist wirklich spammemd geschrieben. Doch für mich hat es einige sehr fragwürdige (zum Teil unbiblische Grundhaltungen) in diesem Buch: Zusammenleben vor der Ehe, Alkohol als Mittel zum Lockerer werden und Schamschwelle heruntersetzen und das freiwillig aus dem Leben scheiden mit Dingitas. Ich lese lieber Bücher, die klar die biblischen Grundwerte zum Ausdruck bringen!

    Gefällt mir

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s