Veröffentlicht in Alles auf einmal, Einzelbücher, Jugendbücher, Krimis, Mädchenbücher, Thriller

AschenputtelFluch

aschenputtelTitel: AschenputtelFluch

Autorin: Krystyna Kuhn

Seitenanzahl: 230

ISBN: 978-3-401-06385-0

Verlag: Arena

Typ: Thriller

Es ist der erste Tag nach den Ferien. Alle Schüler, dabei auch einige Neuen treffen im Internat Ravenhorst ein. Es ist ein reiches Internat, in dem meistens nur verwöhnte Jugendliche, mit sehr reichen Eltern wohnen oder einzelne Schüler, die ein Stipendium erhielten. Genau wie Jule. Sie gehört zu den Neuen, doch sie heult nicht Rotz und Wasser, wie eine andere Neue, sondern freut sich auf das neue Leben. Von ihren zukünftigen Klassenkameraden wird sie teilweise freundlich gegrüsst, oder einfach nur arrogant angeschaut.

Doch schon am ersten Tag passiert etwas, dass Jules Traum von einem idyllischen Internat platzen lässt. Ein Mädchen, in ihrem Alter hat sich vom Glockenturm gestürzt in den Tod gestürzt. Warum? Diese Frage beschäftigt Jule sehr, doch niemand will ihr eine Antwort geben. Jeder, der etwas zu wissen scheint, schweigt beharrlich.

Doch die kleinen Bemerkungen, oder die nächtlichen Besuchen, die Meg, ihre Zimmerkameradin, bekommt; flüsternde Gespräche, die sie belauscht, beweisen ihr, dass sie wirklich mehr wissen. Aber auch Nikolaj, der Junge der neben ihr im Bus sass und sich freundlicher als seine Freunde benahm, will ihr keine Antwort geben.

Doch dann stösst Jule auf Kira’s Tagebuch! Und sie merkt, dass sie die Sachen, die Kira erlebt, bei ihr auf eine gespenstische Art wiederholen…

Charakteren: Die Protagnoistin ist Jule. Da das ganze Buch aus ihrer Sicht erzählt ist, kann man sich sehr in sie rein versetzten. Nikolaj hab ich auch sehr gemocht, da er auch der Einzige war, der Jule sehr freundlich aufgenommen hat und da er einfach ein liebenswerter Charakter ist. Ausserdem mochte ich Meg anfangs auch. Sie wirkt zwar nicht besonders nett, sondern eher unfreundlich, beihnae schon boshaft. Tortzdem hatte ich am Anfang ihre Art gern, gegen Ende wurde sie mir aber immer unsymphatischer. 

Schreibstil und Aufbau: AschenputtelFluch ist auf eine sehr jugendliche Art, mit einer jugendlichen Sprache geschrieben. Das ganze Buch wird aus Jules Sicht geschildert. Aber durch Kiras Tagebuch Einträge, die regelmässig erscheinen, wird Abwechslung und Spannung in das Buch gebracht. 

Titel & Cover: Der Titel passt zum Buch, das erklärt sich schon nach kurzer Zeit. Das Cover finde ich auch nicht schlecht. Obwohl mich eher den Klappentext, als das Cover angesprochen hat. Der Schuh, erinnert an das Märchen von Aschenputtel und hat so einen Bezug zum Buch. Auch andere Bücher von Krystyna Kuhn sind in diesem Märchen-Stil gestaltet, Titel, sowie das Cover. 

Kommentar: Man hat das Buch schnell durch gelesen, da es eine einfach verstehende Sprache hat und auch nicht all zu viele Seiten. Für meinen Geschmack ist es zu wenig krass und ich würde es jetzt nicht als Thriller bezeichnen. Ich kann es es empfehlen, für Leute, die eher oberflächliche Bücher mögen  und zu viele Spannung nicht verkraften. Auch wenn mich das Buch nicht überwältigend begeistert hat, werde ich noch mehr Bücher von Krystyna Kuhn lesen… 🙂

 

Advertisements

Autor:

mylittleparadiseofbigdreams.wordpress.com

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s