Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücher mit geschichtlichem Hintergrund, Bücher mit wahrem Hintergrund, Bestseller-Bücher, christliche Bücher, Einzelbücher, Klassiker

Onkel Toms Hütte

Titel: Onkel Toms Hütte (ACHTUNG, SUPER BUCH, SIEHT NUR LANGWEILIG AUS!!!)

Autor/in: Harriet Becher Stowe

Seitenanzahl: –

EAN (Das Buch ist älter und hat kein ISBN): 9788892559332

Verlag: Harriet Becher Stowe

Typ: Roman mit wahrem Hintergrund

Zusammenfassung:

oncleMr. und Mrs. Shelby besitzen viele Sklaven und sind gut zu ihnen. Doch als sie in Geldnot geraten, müssen sie zwei ihrer Sklaven notgedrungen verkaufen. Elisa ist die persönliche Dienerin von Mrs. Shelby, und Mrs. Shelby liebt sie von ganzem Herzen. Elisa ist mit George von einer anderen Farm  verheiratet und die beiden haben einen Sohn – Harry. Jener muss verkauft werden, doch Elisa hört das Gespräch des Ehepaares Shelby und läuft mit dem Mut der Mutterliebe fort. Sie will George erreichen, der ebenfalls vor Kurzem geflohen war, weil man ihn zu einer Heirat mit einer Sklavin seines Herren zwingen wollte. Elisa wagt alles mit dem Mut der Mutterliebe, wohl wissend, dass auf Fliehen die Todesstrafe steht…

Onkel Tom muss auch verkauft werden – die treuste Seele aller Sklaven, die die Shelbys besitzen. Doch sie haben keine Wahl. Tom muss fort. Fort von seiner Frau und Kindern. Doch Tom ist Christ und glaubt von ganzem Herzen an Gott und dass er es gut machen wird. Zuerst kommt er zu guten Leuten, die ihm sogar die Freiheit schenken wollen, doch überraschend stirbt der Hausherr, bevor er Toms Freibrief verfasst hat. Nun kommt  er zu einem mörderischen Mann, ein Mann, der Toms Glaube nicht toleriert. Tom wird geschlagen, gepeitscht, bis er dem Tode nahe ist…

Charakteren: Onkel Tom ist ein geduldiger, freundlicher und gläubiger Mann, der es versteht, die Leute für sich einzunehmen, einfach durch seine Schlichtheit und Liebenswürdigkeit. Doch auch er ist nur ein Mensch, selbst er hat seine Höhen und Tiefen. Elisa ist ihrer Herrin treu ergeben, ausserdem ist sie in ihrem ganzen Wesen lieblich und sanft. Sie liebt Harry und George mehr als alles auf der Welt.  Allein die Angst um Harry und der Wunsch, bei George zu sein, konnten sie zum fliehen bringen. George ist der Gegenpol von Elisa. Die Bitterkeit über seine Gefangenschaft lässt ihn fliehen, er kann es nicht verstehen, warum einige Menschen frei sein dürfen und andere nicht. Er hat grosses Temperament und setzt sich für Gerechtigkeit ein.

Schreibstil & Aufbau: Der Schreibstil ist nicht topmodern, aber es sind auch nicht unverständliche Wörter oder allzu verschachtelte Sätze enthalten. Trotzdem ist es nicht allzu flüssig zu lesen. Doch der Inhalt macht alles wett, er ist so gut, dass man gerne einen Satz zweimal liest, um den Inhalt regelrecht auf sich einwirken zu lassen. Der Aufbau ist spannend, da es stets zwischen Tom, George und Elisa wechselt. Das ganze Buch ist gut durchdacht, das merkt man. Im Grund ist der Schreibstil sowie der Aufbau sehr gut.

Idee & Umsetzung: Die Idee ist einzigartig, besonders für die damalige Zeit. Dass jemand den Mut gehabt hat, die Sklaverei infrage zu stellen – das kann ich nur bewundern. Die Umsetzung ist so gut, das es Leser in allen Jahrhunderten, seit es das Buch gibt, begeistert. Und auch für uns in der heutigen Zeit ist alles so echt, so lebensnah beschrieben, dass wir uns nur wundern können, wie die Sklavenhalter SO hinterhältig und gemein sein konnten! 

Titel und Cover: Ich finde beides nicht so toll. Ich verstehe nicht, warum ein so geniales Buch ein so langweiliger Titel und Cover bekommt. Der Titel sollte viel besser heissen: „Sklaven, ihr Leiden und ihre Wege um damit klar zu kommen“. Oder ähnliches. Den Cover finde ich langweilig. 

Kommentar:
Das Buch hat mich erst nicht so angemacht. Es sah langweilig aus und der Titel machte mich auch nicht unbedingt glustig. Doch schliesslich musste ich es in der Schule lesen – und konnte es kaum aus der Hand legen! Freiwillig las ich mehr als obligatorisch. Dieses Buch fesselt von der ersten Seite an! Auch wenn es nicht das neuste Buch ist – Es gehört einfach zur Allgemeinbildung! Ausserdem liefert es ein erstklassiges Leseerlebnis! 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s