Veröffentlicht in Alles auf einmal

Was nicht gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt oder gefühlt werden kann, gibt es nicht…

häkDer Professor bregrüsste seine Klasse mit einer ungewöhnlichen Bitte: „Wenn Sie Christ sind, stehen Sie bitte auf“, sagte er. Ein paar Studenten standen auf, schauten sich kleinlaut um und wunderten sich, warum se aufgerufen wurden. „Wie viele von Ihnen haben Gott jemals gesehen?“, fragte der Professor. Er wurde mit absoluter Stille konfrontiert. „Hat irgendjemand von Ihnen Gott gehört, als er zu Ihnen sprach?“, fuhr er fort. Immer noch Stille. Nun wurde er sichtlich mutiger und stellte die letzte Frage: „Hat irgendjemand von Ihnen Gott jemals gerochen, geschmeckt oder gefühlt?“ Und wieder standen die christlichen Studenten schweigend da.

 

„Das hätte ich auch nicht erwartet“, sagte er ziemlich eingebildet. „Nun will ich, dass Sie sinne
sich Folgendes merken: Wir glauben hier an nichts, das wir nicht gesehen gehört, gerochen, geschmeckt oder gefühlt haben. Ich bin sogar davon überzeugt, dass Gott gar nicht existiert. Nun setzen Sie sich, und ich will den Rest des Semesters nichts mehr über Ihren Gott hören.“

Eingeschüchtert setzten sich die Studenten auf ihre Plätze. Alle – ausser einer. Als der Professor den einzelnen Studenten immer noch stehen sah, runzelte er die Stirn. „Was wollen Sie?“, fragte er. „Bevor ich mich hinsetze, würde ich Ihnen gerne eine Frage stellen“, antwortete der Student. „Herr Professor, haben sie jemals Ihren eigenen Verstand gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt oder gefühlt?“

„Natürlich nicht“, erwiderte der Professor. „Warum fragen Sie?“ „Wenn wir von Ihrer vorigen Grundregel ausgehen, müssen wir schlussfolgern, dass Sie keinen Verstand haben!“, antwortete der Student. Er war so klug, sich dann gleich auf seinen Platz zu setzen. (Fragt mich nicht, welche Note er in diesem Semester bekam!)

denn

 

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

4 Kommentare zu „Was nicht gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt oder gefühlt werden kann, gibt es nicht…

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s