Veröffentlicht in Alles auf einmal

Die „Last“ macht’s aus

sack

„Es ist Jesus, der deine Lasten kennt, Jesus, der dich sein Kind nennt,

Jesus, der nie dich lässt allein, denn er trug am Kreuze deine Last,

die du selbst verschuldethast, und er wird immer bei dir sein.“

Auf einem ausgetreten Feldweg sieht ein Bauer in der Ferne einen Jungen. Dieser scheint etwas Schweres zu tragen, denn er kommt trotz grosser Kraftanstrengung nur langsam voran. Als der Junge bei ihm angelangt ist, fragt ihn der Bauer voller Mitleid: „Warum trägst du eine so schwere Last?“ Der Junge hält kurz inne, verschnauft, schaut auf und schiebt die Decke über dem Bündel, das er trägt, zur Seite: „Ich trage wirklich keine Last, ich trage meine kleine, kranke Schwester zum Spital.“

„Echte Liebe setzt Kräfte frei, macht stark und wiegt die Last nicht nach der Schwere, sondern nach der Nähe und Verbundenheit. Für Jesus sind wir Menschen keine Last. Wir haben einen grossen Gott, der unendliche Kraft hat un dem nichts zu schwer ist. Jesus hat aus Liebe zu und am Kreuz unsere Schuld getragen. Er starb aus Liebe für mich.“

(Dieter Langmann)

Quelle: Ethos 11/2015

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s