Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücherreihe, christliche Bücher, Kinderbücher

Conny reisst aus

Titel: Conny reisst aus

Autor/in: Damaris Kofmehl

Seitenanzahl: 250, (Printausgabe)

ISBN: 9783944187334

Verlag: Folgen Verlag

Typ: Buch für Kinder zwischen 8-10 Jahren

Zusammenfassung:

conny.jpgConny wird von ihren Pflegeeltern geschimpft, gehänselt und geschlagen. Auch in ihrer Klasse ist sie ein Mobbingopfer. Nicht selten mag sie gar nicht mehr in die Pause gehen, weil die anderen sie wieder mobben. Einzig Bärbel, eine Klassenkollegin, hält einigermassen zu ihr. Trotzdem ist es für Conny ein schweres Leben. Als ihre Pflegemutter wieder einmal allzu  böse zu ihr ist, plant sie auszureissen. Sie nimmt nichts mit als ein Snack und ihre Katze Mizzi. Sie bittet ihre Kollegin Bärbel ihr 20 Franken zu geben und erzählt ihr eine mitleidserregende Geschichte. Bärbel legt sie ihr in ein Geheimversteck, wo Conny es um Mitternacht holen will und mit dem Geld zu ihrer Grossmutter fahren möchte. Es schlägt schliesslich die Stunde der Flucht. Conny holt sich das Geld – oder besser gesagt, will es sich holen – denn es ist nicht da…

Kurzentschlossen macht sich Conny zu Fuss unterwegs. Doch der Weg ist lang, und alles ist viel schwerer, als Conny es sich vorgestellt hat. Ausserdem ist der Hunger gross, und als sie doch einmal – entgegen ihrer Massstäbe – lange Finger macht, wird sie gefangen genommen und für falsche Zwecke missbraucht…

Auch die Polizei liegt nicht auf der faulen Haut herum. Im Gegenteil, sie macht grosse Fahndung auf Conny. Auch sieben ihrer Klassenkameraden, darunter auch Bärbel, erkennen ihre Fehler Conny gegenüber und stürzen sich mit Feuereifer in die Suche…

Charakteren: Conny ist eigentlich ein sympatisches Mädchen. Doch die Zeit bei ihren Pflegeltern und Klassenkameraden haben sie introvertiert und zurückgezogen gemacht. Fasst sie jedoch einmal Vertrauen, wird sie ein reizendes Mädchen. Freilich passiert dies nicht so oft, denn die Flucht hat sie gelehrt, misstrauisch zu sein. Und doch fasst sie genau im falschen Moment Vertrauen…

Schreibstil & Aufbau: Der Schreibstil ist nicht sehr spannend, mehr für Kinder. Der Aufbau ist schon etwas spannender, da er zwischen Conny und der Suchtruppe wechselt.

Idee und Umsetzung: Nun ja, über eine Flucht zu schreiben ist nicht gerade neu. Und trotzdem sind neue Aspekte enthalten! Die Sache mit den Pflegeeltern, den Klassenkameraden usw. Trotzdem hat mir das Ende nicht gefallen, es war zu unrealistisch, aber mehr verrate ich nicht!

Titel und Cover: Beides ist typisch für ein Kinderbuch. Trotzdem würde – denke ich – ein Foto anziehender wirken. Der Titel würde bestimmt Kinder anziehen.

Kommentar:

Ich fand das Buch gar nicht spannend, aber es war ja auch alles andere als altersgemäss. Ich habe der zweite Band zuerst gelesen und fand es etwas spannender. Für Kinder zwischen 8-10 Jahren ist das Buch jedoch wie geschaffen, es enthält so gut wie keine Gewalt und auch so viel Spannung, das sie es ertragen können (Deshalb war es für mich ja auch viel zu wenig…) Es hat auch einige evangelistische Aspekte, wenn auch nur sehr wenige. Wie ich schon sagte, für mich war das Buch nicht besonders gut, aber für Kinder ist es bestimmt ein Highlit!

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s