Veröffentlicht in Alles auf einmal, Bücher mit geschichtlichem Hintergrund, Bücher mit wahrem Hintergrund, christliche Bücher, Liebesgeschichte

Triumph der Hoffnung

Titel: Triumph der Hoffnung

Autor/in: Michael Phillips  & Judith Pella

Seitenanzahl: 398

ISBN: 3-89437-261-3

Verlag: Schulte & Gerth

Typ: Historische Russlandsaga für beide Geschlechter

Zusammenfassung (ACHTUNG, NUR WENN IHR DIE BEIDEN ERSTEN BÄNDE GELESEN HABT, DIESE REZENSION LESEN, SONST WERDET IHR GESPOILERT!!!):

trDas Haus Fedortschenko hat allen Grund zur Fröhlichkeit: Katrina heiratet ihre Jugendliebe Dmitri, Sergei ist wieder zu Hause und Katrina wird drei Monate nach der Heirat schwanger. Doch schon bald drehen sich all diese guten Dinge in Schlechtes. Dmitri beginnt immer mehr, die alten Gewohnheiten aufzunehmen, zu trinken und den „militärischen Geschäften“ nachzugehen. Katrina ist verzweifelt, doch sie versucht weiterhin, die verständnisvolle Ehefrau zu sein. Sergei schreibt ein Buch über seine Soldatenerlebnisse, doch dieses wird vom Zaren als aufrührerisch abgestempelt und Sergei wird ans Kaspische Meer geschickt, weit fort von seiner Familie und – von Anna, die Dienstbotin, die er liebt. Als er dort jedoch Kinder und Frauen der Feinde verteidigt, schiesst er auf seinen Vorgesetzten. Das Urteil lautet Sibirien. Anna ist entsetzt. Wird sie Sergei wirklich nie wieder sehen? Nach zwei Jahren bekommt sie einen Heiratsantrag von Mischa, einem wirklich feinen Mann. Wird sie Sergei vergessen können? Denn auf ihn warten hat keinen Sinn, Sibirien ist mit dem Galgen gleichzusetzen… Doch diese Sorge gerät in den Hintergrund, als sie erkennt, das Katrina in Lebensgefahr schwebt…

Basil Anickin, den Katrina vor einiger Zeit zugunsten von Dmitri zurückgewiesen hat, ist erfüllt von Rache – und Blutdurst. Erst will er Katrina ermorden und Dmitri leiden sehen, und danach will er auch Dmitris Leben ein Ende setzen. Niemand ahnt etwas, bis Annas Bruder Paul, der wie Anickin den Rebellen angehört, Anna eine Nachricht zukommen lässt. Anna ist entsetzt, und trotz allen Sicherheitsvorkehrungen steigt Basil eines Nachts in Katrinas Schlafzimmer…

Charakteren: Anna ist sehr sanft. Sie liebt ihre Herrin über alles und will nur deren Bestes. Sie dient ihr Tag und Nacht und riskiert sogar ihr Leben für sie. Anna versucht stets, keine übereilten Entscheidungen zu treffen, sondern alles bedächtig anzugehen. Sie ist eine reife Frau, die viele Lebensweisheiten von ihrem Vater geerbt hat. Ihre Liebe für Sergei versteckt sie tief in ihrem Herzen. Katrina ist wie so viele von uns, und manchmal finde ich mich tatsächlich in ihr wieder. Temperamentvoll, mit einem weichen Kern in der Mitte und manchmal etwas eigensinnig. Ausserdem ist sie wie jede Frau: Nach aussen hin wirkt sie stark, doch innerlich ist sie zerbrechlich und schnell verletzt.

Schreibstil und Aufbau: Der Schreibstil hat nicht so viele Zitate drin, obwohl ich die wenigen, die drin waren, ehrlich gesagt nicht notiert habe. Das Buch war einfach zu spannend, um Papier und Stift zu holen! Und so umsichtig, das ich es neben mir habe, bin ich nicht 😉 Der Aufbau ist meisterhaft. Es wechselt zwischen dem Zaren, Katrinas Vater, Anna, dem Polizeichef, Annas Bruder, Basil, Sergei und so weiter Das steigert die Spannung im Buch natürlich ins Unermessliche.

Idee und Umsetzung: Die Idee ist allerdings sehr alt, über eine Zofe und eine Prinzessin zu schreiben, die Freundinnen werden. Auch das sich der reiche Prinz in die arme Zofe verliebt, ist nichts Neues. Aber die Umsetzung!  Die Umsetzung ist sagenhaft. Ich denke, die beiden Autoren könnten jede Idee zu etwas Spannendem  machen, sei die Idee noch so alt oder langweilig!

Titel und Cover: „Triumph der Hoffnung“ würde ich das Buch ehrlich gesagt nicht gerade nennen, da in diesem Buch am meisten Leid über die Familie Fedortschenko hineinbricht. Freilich gibt es immer wieder kleine Triumphe, doch es warten immer wieder neue Probleme darauf, in Anspruch genommen zu werden. Vielleicht wäre: „Zerschlagen und doch erfüllt“ ein besserer Titel, da die Hauptpersonen trotz ihrer Probleme ihre Erfüllung in Gott finden. Der Cover ist wie immer: Nicht besonders hübsch und besonders zu klein, aber er macht doch etwas neugierig.

Kommentar:

Meiner Meinung nach ist dieses Buch das beste der drei, die ich bisher gelesen habe. Die Spannung ist extrem, man beginnt die Geschichte als Ganzes zu sehen, versteht die verschiedenen Sichten und Probleme, fiebert mit jeder Hauptperson mit und erlebt das ganze so richtig mit. Oft gibt eine neue Handlung dem ganzen eine ganz andere Richtung, als man vielleicht erwartet hätte. Auf jeden Fall ist das Buch voller Überraschungen! Ausserdem fliesst auch die Weltgeschichte perfekt in das Buch ein. Dieses Buch habe ich in jeder freien Minute gelesen, sogar während dem Backen, als der Kuchen auskühlen musste 😉 Das Buch ist einzigartig und brilliant, und meiner Meinung nach muss es jeder gelesen haben: Jung und Alt, weibliche und sogar männliche Leser!

Advertisements

Autor:

Liebe Blogleser! Eines meiner vielen Hobbys ist zu lesen, wie ihr bestimmt erraten könnt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles: Ich liebe es, zu kochen und zu backen, Geschenke in Hülle und Fülle zu machen, mit kleinen Kindern zu spielen, telefonieren, abmachen, Dinge organisieren oder - in letzter Zeit habe ich gelernt, zur Ruhe zu kommen und zum Beispiel ein heisses Bad zu nehmen ;-) Mein Lieblingsbuch… Puh, schwierige Frage. Die besten drei sind wahrscheinlich die Serie von Elisabeth Büchle: (Himmel über fremden Land, Sturmwolken am Horizont, Hoffnung eines neuen Tages). Ausserdem liebe ich "Die Liebe findet dich", "Mehr als mein Herz", "Stolz und Vorurteil" und last but not least die Alaska-triologie von Tracie Peterson. Unten noch die Linke zu den Beiträgen! . Die müsst ihr einfach lesen! Mein Lieblingsessen ist Rösti, Spiegeleier und Fleischkäse. Später möchte ich einmal Bankangestellte werden, evntl. nachher noh Grafikerin. Mein Traum wäre es, eines Tages ein Buch zu veröffentlichen, und ich übe schon fleissig :-) Mein grösster Wunsch für die Zukunft ist, dass ich Gott mit meinem Leben verherrliche und dass ich eine grosse Familie haben kann. Ramylu Übrigens: Wenn ihr auch gerne lest: www.lesemausblog.wordpress.com Linke zu den Beiträgen meiner Lieblingsbücher: ElisabethBüchleSerie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=elisabeth+büchle+band Die Liebe findet dich: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/03/01/die-liebe-findet-dich/ Mehr als mein Herz: https://lesemausblog.wordpress.com/2016/12/24/gastbeitrag-mehr-als-mein-herz/ Stolz und Vorurteil: https://lesemausblog.wordpress.com/2017/01/25/stolz-und-vorurteil/ Alaska-triologie: https://lesemausblog.wordpress.com/?s=Alaska

Kritik oder Lob - wir freuen uns immer! Bitte hinterlasse uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s